Lebenslauf

Isolde Kittel-Zerer erhielt ihre musikalische Ausbildung in Pforzheim bei R. Schweizer. Sie studierte Kirchenmusik in Stuttgart (Orgel bei Jon Laukvik) und München, legte das Konzertexamen für Orgel in Wien bei Michael Radulescu ab und war Preisträgerin der Orgelwettbewerbe Brügge (1985) und Innsbruck (1986). Konzerte führten sie in viele Länder Europas, nach China und Japan. Sie übt eine rege Tätigkeit als Organistin und Cembalistin aus, solistisch und in Ensembles, u.a. mit dem Barockorchester “L’Arpa festante” (festes Mitglied des Ensembles 1986 – 91), dem Ensemble “I Sonatori”, Mitgliedern der Hamburger Philharmoniker (im Rahmen der Philharmonischen Kammerkonzerte), den Hamburger Symphonikern und mit zahlreichen namhaften Solisten. Seit vielen Jahren leitet sie den Kammerchor “Fontana d´Israel” (Konzerte in Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden), der vor allem a capella-Literatur des 16., 17., 18. und 20. Jhds singt, wobei ein ganz spezieller Schwerpunkt auf Scheins “Israelsbrünnlein” und auf historischen Stimmungssystemen liegt. Zusammenarbeit mit namhaften InstrumentalistInnen auf Barockinstrumenten.
Seit 2006 hat Isolde Kittel-Zerer einen Lehrauftrag an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater (aktuell Basso continuo, Cembalo, Kammermusik Historische Aufführungspraxis) und trägt seit 2021 den Titel Professorin.

Tätigkeitsfelder

Cembalo

Konzerte als Solistin

u.a. Johann Sebastian Bach:
Wohltemperiertes Clavier Teil 1 komplett

Als Continuospielerin

z.B. bei der CD-Aufnahme der Markuspassion von J. S. Bach in der Fassung von Andreas Fischer

In Ensembles

z.B. mit Sonaten von C. P. E. Bach für Violine und obligates Cembalo

Orgel

Konzerte als Solistin

sowohl an historischen Orgeln (z.B. Pellworm, Wesselburen) als auch modernen Orgeln ( z. B. St. Johannis, HH-Altona)

Kammermusik und Mitwirkung bei großen Werken mit Orchester/Chören

z.B. NDR

Regelmäßiges Spiel in Gottesdiensten

Lehre

Kurse für Orgel & Basso continuo

Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Basso continuo, Cembalo, Kammermusik, Vokalensemble des Studio für Alte Musik, Seminar für historische Aufführungspraxis

Orgelschüler:innen

Chorleitung

Langjährige Arbeit als Leiterin des Kammerchors Fontana d’Israel

Workshops und Aufführungen im Rahmen von Studierendenprojekten

z.B. Selle-Projekt, Bachfest 2023 in Plön, L’ORFEO

Workshops und Aufführungen mit Projektchören

z.B. Kinderchor in der eigenen Gemeinde; Kirchenkreisprojektchor

Im Rahmen der Kreiskantorentätigkeit

mehrfach Leitung von Chören als Vakanzvertretung

Dirigentin

Leitung verschiedenster Ensembles

siehe Chorleitung, auch mit Orchester

Leitung von Projektorchestern

z.B. Orchesterprojekt des Kirchenkreises

Gastdirigate

z.B. Matthäuspassion 2017 in Italien

Presse & Öffentlichkeit

Scheidt: Geistliche Konzerte

Knut Schoch, Tenor
Haralt Martens, Violine
Ursula Bruckdorfer, Dulzian
Isolde Kittel-Zerer, Cembalo

Böddecker: Sacra Partitura

Knut Schoch, Tenor
Ursula Bruckdorfer, Dulcian
Isolde Kittel-Zerer, Orgel & Cembalo
Barbara Messmer, Viola da Gamba
Christa Kittel, Violine

Lehrpreis der Stadt Hamburg 2014

Für Isolde Kittel-Zerer und Prof. Gerhardt Darmstadt für die fachgruppenübergreifende Einstudierung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach.

Konzerte

Sonntag, 21. April 2024

16.00 Uhr | Barmstedt, Heiligengeistkirche

Konzert des Orchesterprojekts des Kirchenkreises mit Werken von Gabrieli, Rameau, Abba, Avison, brasilianischen Volksweisen etc.
Leitung: Isolde Kittel-Zerer

Sonntag, 5. Mai 2024

17.00 Uhr | Thomaskirche, Elmshorn

Konzert des Orchesterprojekts des Kirchenkreises mit Werken von Gabrieli, Rameau, Abba, Avison, brasilianischen Volksweisen etc.
Leitung: Isolde Kittel-Zerer

Freitag, 10. Mai 2024

18.00 Uhr | St. Jacobi, Göttingen

Orgelmusik im Rahmen von Vox organi Isolde Kittel-Zerer (Hamburg): Frescobaldi, Froberger u.a. Jubiläumskonzert 170. Geburtstag der italienischen Orgel (Vincenzo Ragone 1844) – 10 Jahre Italienische Orgel in St. Jacobi

Samstag, 11. Mai 2024

18.00 Uhr | St. Johannis Hamburg-Eppendorf

BACH!
Sonaten für Violine und Cembalo
Tanja Becker-Bender, Violine
Isolde Kittel-Zerer, Cembalo

Freitag, 14. Juni 2024

19.00 Uhr | Kleiner Michel, Hamburg

Konzert im Rahmen des Symposiums
“From manuscript to sound”
Colonial Dynamics in Peruvian Musical Manuscript Culture (17th – 19th Century)
in Zusammenarbeit mit der Uni HH
Es musizieren Studierende der HfMT Hamburg, Leitung Isolde Kittel-Zerer

Sonntag, 16. Juni 2024

17.00 Uhr | St. Bartholomäus, Wesselburen

Konzert im Rahmen des Symposiums
“From manuscript to sound”
Colonial Dynamics in Peruvian Musical Manuscript Culture (17th – 19th Century)
in Zusammenarbeit mit der Uni HH
Es musizieren Studierende der HfMT Hamburg, Leitung Isolde Kittel-Zerer

Sonntag, 23. Juni 2024

16.00 Uhr | Hochschule für Musik & Theater, Hamburg

“Prima la parola”
Gesangsstudierende präsentieren englische Werke
Isolde Kittel-Zerer, Cembalo

Samstag, 29. Juni 2024

15 – 18 Uhr | Bugenhagenkirche, Klein Nordende

“Gott schuf den Wind…”
Sommermusik der Kirchengemeinde mit vielen jungen und nicht mehr so jungen Künstler:innen, mit Wiedereinweihung der renovierten Noeske-Orgel
Koordination, Leitung der Projektchöre und Orgel, Isolde Kittel-Zerer

Freitag, 23. August 2024

St. Bartholomäus, Wesselburen

Orgelkonzert: Isolde Kittel-Zerer

Samstag, 19. Oktober 2024

18.00 Uhr | Christ-König-Kirche, Hamburg-Lokstedt

Konzerte mit dem Kammerchor Fontana d’Israel mit Werken von Frank Martin, J.S. Bach u.a.
Leitung: Isolde Kittel-Zerer

 

Sonntag, 20. Oktober 2024

17.00 Uhr | St. Michaelis, Eutin

Konzerte mit dem Kammerchor Fontana d’Israel mit Werken von Frank Martin, J.S. Bach u.a.
Leitung: Isolde Kittel-Zerer

 

Samstag, 14. Dezember 24

17.00/19.30 Uhr | St. Katharinen, Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I-VI
Isolde Kittel-Zerer, Orgel

Samstag, 21. Dezember 24

18,00 Uhr | St. Nikolai, Kiel

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I, III, V und Gloria in excelsis Deo (BWV 191)
Isolde Kittel-Zerer, Orgel

Kontakt

Datenverarbeitung *